Landesbund für Vogelschutz in Bayern – Kreisgruppe Neu-Ulm

Verband für Arten- und Biotopschutz

Aktuelles


27.02.: Aktiven-Treffen

29.02.: Wintergäste am Öpfinger Stausee

Mit Bagger und Kettensäge für Frösche und Orchideen


Gäste willkommen – Reinschnuppern erwünscht!

 

In der Regel einmal im Monat treffen sich die aktiven Mitglieder der LBV-Kreisgruppe, um in entspannter Atmosphäre Neuigkeiten auszutauschen und anstehende Aktionen zu planen. Wer sich mit uns für die Natur engagieren möchte, ist herzlich eingeladen!

 

Donnerstag, 27.02.20, 19 Uhr, Sportgaststätte (Fußballerheim), Sportanlage 1, Bellenberg

 

Tauchenten Reiherente Tafelente Bergente Kolbenente Wintergäste LBV Neu-Ulm
Rastende Enten: Wer entdeckt die Raritäten? © B. Mayer

Exkursion mit Leonhard Jehle

 

Die Donau-Stauseen in unserer Region sind ein Winterquartier für zahlreiche Wasservögel. Darunter sind immer wieder auch seltenere Arten. Der Öpfinger Stausee zählt zu den besten Beobachtungsorten für Wasservögel im Winterhalbjahr.

 

Treffpunkte: Samstag, 29.02.2020

  • 13.15 Uhr, Rathaus Bellenberg
  • 13.15 Uhr, Wanderparkplatz am Friedhof Neu-Ulm (Zufahrt Bradleystr.)

Die Zeit vor Beginn der Vogelbrutsaison ist immer auch eine Phase mit kleineren Biotoppflege-Einsätzen: Vor der Beobachtungswand am Natursee Wullenstetten ließen wir eine Flachwasserzone als Laichplatz für Amphibien und Fische anlegen, im Obenhausener Ried bekämpften wir den Weidenaufwuchs, der auf unseren Feuchtwiesen die Orchideenbestände bedrängt und die Laichplätze des Grasfrosches in kleineren flachen Tümpeln beschattet.

 

Helfen auch Sie mit!


Jugendgruppenleiterin oder -leiter gesucht

Kinder Vogelhäuschen Futterhaus Ferienbetreuung Gymnasium Vöhringen LBV Neu-Ulm
© LBV NU

Sie mögen Kinder und die Natur und haben Spaß daran, beides miteinander zu verbinden? Dann melden Sie sich einfach bei uns! Wir sind immer auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung. Der Zeitaufwand ist frei nach Ihren Vorstellungen bestimmbar. Mehr...

 

 

Kontakt:

Ralf Schreiber, Tel. 0731/7290649, schreiber.lbv-nu[..]gmx.de;

oder Monika Schirutschke, Tel. 08331/901182, schwaben[..]lbv.de

Gerätewartin oder -wart gesucht

Mechaniker Metrac Traktor Kleintraktor Bandrechen Naturschutz Biotoppflege Mäharbeiten Schwadenrechen LBV Neu-Ulm
Auch ein Metrac braucht "Zuwendung" ... © B. Mayer

 

Wenn Sie gern an Motorsensen, Oldtimer-Traktoren und anderen Maschinen herumbasteln, wäre diese Aufgabe genau richtig für Sie: Helfen Sie uns bei der Erhaltung und Instandsetzung unserer Arbeitsgeräte. Der Zeitaufwand ist frei nach Ihren Vorstellungen bestimmbar. Mehr...

 

Kontakt:

Hubert Ilg, Tel.: 07306/31173, hubert.ilg[..]web.de

Reptilien im Landkreis Neu-Ulm melden

Blindschleiche Anguis fragilis Reptilien Bestand Bestandserfassung LandkreisLBV Neu-Ulm
Haben Sie eine Blindschleiche gesehen? © B. Mayer

Bis vor Kurzem waren im Landkreis Neu-Ulm gerade einmal 36 Reptilien-Funde in der bayerischen Datenbank "Artenschutz-kartierung" (ASK) verzeichnet; davon sind 21 über 20 Jahre alt. Bitte melden Sie uns deshalb Ihre Beobachtungen von Eidechsen, Blindschleichen und Schlangen. Mehr...

 

Kontakt:

Ralf Schreiber, Tel. 0731/7290649, schreiber.lbv-nu[..]gmx.de


Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdofree.com Blog Feed

Kommunalwahlen in Bayern (Mi, 22 Jan 2020)
Blumenwiese (Foto: Bernd Raab) Blumenwiese (Foto: Bernd Raab)     Am 15. März 2020 ist Kommunalwahl. Eine Chance, in ganz Bayern etwas für die Natur vor der eigenen Haustüre zu erreichen. Denn schon mit einfachen Maßnahmen können Kommunen viel für den Naturschutz vor Ort bewirken. Mit 6 einfachen Forderungen wollen wir Kandidat*innen und Wähler*innen gleichermaßen auffordern, sich für den Erhalt der Biologischen Vielfalt und lebenswerte Kommunen einzusetzen.   Fordern auch Sie Ihre Kandidaten zu mehr Naturschutz auf
>> mehr lesen


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV