Landesbund für Vogelschutz in Bayern – Kreisgruppe Neu-Ulm

Verband für Arten- und Biotopschutz

Aktuelles

Vortrag: Hilfe für Feldlerche, Rebhuhn und Co. – Tipps nicht nur für Landwirte

Alauda arvensis Feldlerche Acker Bodenbrüter Vogel des Jahres 2019 LBV Neu-Ulm Gerlenhofen
Auch bei uns kein alltäglicher Anblick mehr: Der Vogel des Jahres 2019 auf einem Acker bei Gerlenhofen © B. Mayer

Der Biologe Matthias Luy stellt die Vogelwelt der Feldfluren vor und geht auf die Gründe für den Rückgang der Artenvielfalt ein. Welche Auswirkungen hat die Landwirtschaft auf die Natur? Was tut der LBV, damit Feldvögel eine Zukunft haben? Wie können Landwirte und Verbraucher helfen? Mehr...

 

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Gasthof „Krone“, Wullenstetten, Römerstr. 27

Die Feldlerche ist Vogel des Jahres 2019!

Aktiven-Treffen

Gäste willkommen – Reinschnuppern erwünscht!

 

 In der Regel einmal im Monat treffen sich die aktiven Mitglieder der LBV-Kreisgruppe, um in entspannter Atmosphäre Neuigkeiten auszutauschen und anstehende Aktionen zu planen. Wer sich mit uns für die Natur engagieren möchte, ist herzlich eingeladen!

 

Donnerstag, 8. November 2018, 19 Uhr, Gasthof „Krone“, Wullenstetten, Römerstr. 27

Vortrag: Schmetterlinge am Lech

Geröllhalden, Bergwiesen, Kiesterrassen, Moore und Heiden – das sind einige der Schmetterlingsbiotope, die dem Lech eine ökologische Sonderrolle unter allen alpinen Flüssen Bayerns verschaffen. Der Vortrag von Dr. Eberhard Pfeuffer vom Naturwissenschaft-lichen Verein für Schwaben führt durch diese Biotope, geht aber auch auf den durch die rigorose Flussverbauung bedingten Verlust an biologischer Vielfalt ein. Vor allem aber soll er ein Plädoyer für den Erhalt der letzten Wild-flusslandschaften sein. Mehr...

 

Donnerstag, 22. November 2018, 19.30 Uhr, Sportgaststätte Bellenberg, Sportanlage 1

Neu auf unserer Seite

Brenne Elchingen Arbeitseinsatz Trockenrasen Magerrasen Biotop Biotoppflege Naturschutz LBV Neu-Ulm
© B. Mayer

Bilder vom Biotop-pflegeeinsatz am 6. Oktober auf der Elchinger Brenne


Jugendgruppenleiterin oder -leiter gesucht

Kinder Vogelhäuschen Futterhaus Ferienbetreuung Gymnasium Vöhringen LBV Neu-Ulm
© LBV NU

Sie mögen Kinder und die Natur und haben Spaß daran, beides miteinander zu verbinden? Dann melden Sie sich einfach bei uns! Wir sind immer auf der Suche nach tatkräftiger Unter-stützung. Der Zeitaufwand ist frei nach Ihren Vorstellungen bestimmbar. Mehr...

 

Kontakt:

Ralf Schreiber, Tel. 0731/7290649, schreiber.lbv-nu[..]gmx.de;

oder Monika Schirutschke, Tel. 08331/901182, schwaben[..]lbv.de

Gerätewartin oder -wart gesucht

Mechaniker Metrac Traktor Kleintraktor Bandrechen Naturschutz Biotoppflege Mäharbeiten Schwadenrechen LBV Neu-Ulm
Der Metrac braucht Zuwendung. © B. Mayer

Wenn Sie gern an Motorsensen, Oldtimer-Traktoren und anderen Maschinen herumbasteln, wäre diese Aufgabe genau richtig für Sie: Helfen Sie uns bei der Erhaltung und Instandsetzung unserer Arbeitsgeräte. Der Zeitaufwand ist frei nach Ihren Vorstellungen bestimmbar. Mehr...

 

Kontakt:

Hubert Ilg, Tel.: 07306/31173, hubert.ilg[..]web.de

Reptilien im Landkreis Neu-Ulm melden

Blindschleiche Anguis fragilis Reptilien Bestand Bestandserfassung LandkreisLBV Neu-Ulm
Haben Sie eine Blindschleiche gesehen? © B. Mayer

Bis vor Kurzem waren im Landkreis Neu-Ulm gerade einmal 36 Reptilien-Funde in der bayerischen Datenbank "Artenschutz-kartierung" (ASK) verzeichnet; davon sind 21 über 20 Jahre alt. Bitte melden Sie uns deshalb Ihre Beobachtungen von Eidechsen, Blind-schleichen und Schlangen. Mehr...

 

Kontakt:

Ralf Schreiber, Tel. 0731/7290649, schreiber.lbv-nu[..]gmx.de


Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

No feed items at the moment (Mo, 22 Okt 2018)
.
>> mehr lesen


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV