Landesbund für Vogelschutz in Bayern – Kreisgruppe Neu-Ulm

Verband für Arten- und Biotopschutz

Aktuelles


Nachwuchs auf den Brutflößen am Wullenstettener Natursee

Um der seltenen Flussseeschwalbe Nistplätze zu bieten, hat unsere LBV-Kreisgruppe auf dem Natursee Wullenstetten zwei Brutflöße ausgebracht. Die künstlichen Kiesinseln werden gut angenommen, unsere Flusseeschwalbenkolonie ist bayernweit eine der größten. Einmal im Jahr kontrollieren wir - ausnahmsweise und in Abstimmung mit der Naturschutzbehörde - die Flöße während der Brutzeit, zählen die gut getarnten Gelege und melden die Daten über ornitho.de an das Landesamt für Umwelt.

In diesem Jahr brüten auf den Flößen zum ersten Mal auch Lachmöwen. Das Nebeneinander der beiden Arten funktioniert (wenn auch nicht immer konfliktfrei), allerdings ist die Anzahl der Flussseeschwalben-Brutpaare gegenüber dem letzten Jahr um etwa 30% zurückgegangen: 26 Flussseeschwalbengelege konnten wir im Frühjahr 2019 entdecken (35 im Vorjahr), daneben gibt es 17 Lachmöwennester.

Jede Annäherung an die Nester bedeutet für die Vögel großen Stress (und ist eigentlich verboten). Bitte helfen Sie beim Schutz der Flusseeschwalben und halten Sie von den Brutflößen Abstand!


Aktiven-Treffen: ORTSÄNDERUNG

Gäste willkommen – Reinschnuppern erwünscht!

 

In der Regel einmal im Monat treffen sich die aktiven Mitglieder der LBV-Kreisgruppe, um in entspannter Atmosphäre Neuigkeiten auszutauschen und anstehende Aktionen zu planen. Wer sich mit uns für die Natur engagieren möchte, ist herzlich eingeladen!

 

Donnerstag, 11.07.19, 19.30 Uhr, Gasthaus "Brückle" in Vöhringen-Illerzell, Zum Sportplatz 21 (bei gutem Wetter im Biergarten)

Freitag, 19.07.2019: Flatterhafte Nachtgespenster

Fledermaus-Exkursion mit Dipl.-Biologin Anna Vogeler und Benjamin Mayer

Zwergfledermaus Pipistrellus Abflug von Baum Fledermausschutz LBV Neu-Ulm
Eine unserer häufigsten Fledermäuse: die Zwergfledermaus © B. Mayer

Im Licht von Taschenlampen wollen wir jagende Fledermäuse beobachten und ihre Ultraschallrufe mit Detektoren hörbar machen. Dazu gibt es spannende Fakten zur heimlichen Lebensweise und den erstaunlichen Sinnesleistungen der nächtlichen Insektenjäger. Anna Vogeler arbeitet für die Koordinationsstelle für Fledermausschutz Südbayern und koordiniert den "Fledermausschutz Neu-Ulm". Wenn vorhanden, bitte eine Taschenlampe mitbringen. Die Veranstaltung findet bei Regen nicht statt.

 

Freitag, 19.07.2019, 20.30 Uhr, Stadthalle Weißenhorn

Die Fotos vom THW-Einsatz am Natursee Wullenstetten finden Sie jetzt unter der Rubrik "Rückblick".


Jugendgruppenleiterin oder -leiter gesucht

Kinder Vogelhäuschen Futterhaus Ferienbetreuung Gymnasium Vöhringen LBV Neu-Ulm
© LBV NU

Sie mögen Kinder und die Natur und haben Spaß daran, beides miteinander zu verbinden? Dann melden Sie sich einfach bei uns! Wir sind immer auf der Suche nach tatkräftiger Unter-stützung. Der Zeitaufwand ist frei nach Ihren Vorstellungen bestimmbar. Mehr...

 

Kontakt:

Ralf Schreiber, Tel. 0731/7290649, schreiber.lbv-nu[..]gmx.de;

oder Monika Schirutschke, Tel. 08331/901182, schwaben[..]lbv.de

Gerätewartin oder -wart gesucht

Mechaniker Metrac Traktor Kleintraktor Bandrechen Naturschutz Biotoppflege Mäharbeiten Schwadenrechen LBV Neu-Ulm
Der Metrac braucht Zuwendung. © B. Mayer

Wenn Sie gern an Motorsensen, Oldtimer-Traktoren und anderen Maschinen herumbasteln, wäre diese Aufgabe genau richtig für Sie: Helfen Sie uns bei der Erhaltung und Instandsetzung unserer Arbeitsgeräte. Der Zeitaufwand ist frei nach Ihren Vorstellungen bestimmbar. Mehr...

 

Kontakt:

Hubert Ilg, Tel.: 07306/31173, hubert.ilg[..]web.de

Reptilien im Landkreis Neu-Ulm melden

Blindschleiche Anguis fragilis Reptilien Bestand Bestandserfassung LandkreisLBV Neu-Ulm
Haben Sie eine Blindschleiche gesehen? © B. Mayer

Bis vor Kurzem waren im Landkreis Neu-Ulm gerade einmal 36 Reptilien-Funde in der bayerischen Datenbank "Artenschutz-kartierung" (ASK) verzeichnet; davon sind 21 über 20 Jahre alt. Bitte melden Sie uns deshalb Ihre Beobachtungen von Eidechsen, Blind-schleichen und Schlangen. Mehr...

 

Kontakt:

Ralf Schreiber, Tel. 0731/7290649, schreiber.lbv-nu[..]gmx.de


Aktuelle News aus dem Naturschutz

lbv-news.jimdo.com Blog Feed

Jungvogel gefunden - Was tun? (Mi, 22 Mai 2019)
Sie haben einen Jungvogel außerhalb seines Nests gefunden? Hier erfahren Sie was zu tun ist. Viele gefundene Jungvögel sind nämlich nicht so eltern- und hilflos, wie sie auf uns Menschen wirken.   Vogelkinder hüpfen durch die Büsche oder über Rasenflächen und betteln aus umliegenden Gehölzen ihre Eltern um Futter an. Doch die herz-zerreißenden Bettelrufe sind keine Hilfeschreie! Wer Hauskatzen besitzt und trotzdem Vogelkinder in seinem Garten haben will, sollte seinen Stubentiger für ein paar Tage im Haus halten.   In einem kostenlosen Faltblatt erfahren Sie zudem weitere hilfreiche Tipps.   Vogel gefunden - Was tun?
>> mehr lesen


Der LBV vor Ort in Bayerns Regionen

Wir sind flächendeckend in Bayern für den Naturschutz aktiv.

 

Ansprechpartner finden

Termine des LBV


Aktiven-Treffen